Montag, 23. Oktober 2017
Notruf: 112
Wetterwarnung für Stadt Zweibrücken :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/10/2017 - 18:40 Uhr

Die Rettungshundestaffel

 

Die Facheinheiten Rettungshunde Ortungstechnik (RHOT) setzen Rettungshunde und technische Ortungsgeräte zur Lokalisierung von vermissten, eingeschlossenen oder verschütteten Menschen ein. Die Einsatztaktik der Facheinheiten RHOT setzt auf eine Kombination von Rettungsspezialisten, ausgebildeten sowie geprüften Rettungshunden und technischem Ortungsgerät. Diese gebündelte Fachkompetenz verspricht, auch in schwierigsten Lagen, Erfolg.

So kann der Einsatz von Ortungsspezialisten Klarheit bringen, ob beispielsweise unter Trümmern Leben vorhanden ist oder nicht. Die Facheinheiten RHOT verfügen über geprüfte Rettungshunde (biologische Ortung), sowie über speziell geschulte Rettungshundeführer. Dank der Zusammenarbeit mit anderen BOS Einheiten, speziell mit den Einheiten der Bundesanstalt THW ( OV Landau ), dem ASB und dem MHD besteht hinsichtlich des Einsatzes von Rettungshunden, zusammen mit unseren eigenen Einheiten, aus Zweibrücken, Frankenthal und Südliche Weinstraße, eine sehr gute Abdeckung, gerade in der Südwestpfalz, Südpfalz und Vorderpfalz. Die Facheinheiten RHOT können aber, neben der Suche nach vermissten oder verschütteten Personen, auch andere Aufgaben übernehmen, zum Beispiel, in Zusammenarbeit mit Versorgungsunternehmen, das Aufspüren von Leckagen an Versorgungsleitungen oder Lageerkundungen. Die Facheinheiten RHOT verfügen über technisch-elektronische Ortungsgeräte, Geräte zur Ersterkundung, Sanitäts- und Rettungsausstattung sowie über Sicherungsgerät.

Zur Website der Rettungshundestaffel:

http://www.rettungshundestaffel-zw.de

Wichtige Telefonnummern:

  • Feuerwehr: 112
  • Polizei: 110
  • Rettungsdienst: 112
  • Giftnotruf: 06841 - 19240