Mittwoch, 26. Januar 2022
Notruf: 112
Wetterwarnung für Stadt Zweibrücken :
Amtliche WARNUNG vor FROST
Mittwoch, 26.01. 17:00 bis Donnerstag, 27.01. 09:00
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -3 °C auf.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 26.01.2022 - 16:49 Uhr
Personensuche
Einsatzart: Personensuche
Kurzbericht: Suche nach einem minderjährigen Mädchen
Einsatzort: 66851 Queidersbach
Alarmierung: Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger
am Freitag, 01.10.2021, um ca. 19:41 Uhr
eingesetzte Kräfte:
Organisationen:

  • RHOT VI


Einsatzbericht:

Angefordert wurden von der Polizei die beiden VSH der Einheit Zweibrücken. Gleichzeitig wurde uns mitgeteilt das zwei weitere Teams vom BRH Eifel-Mosel schon auf dem Weg zum Einsatz sind. Aufgrund der Tatsache das es keinen gesicherten Abgangspunkt von der Person gab wurde entschieden das alle VSH die E-Stelle anfahren sollen. Vor Ort wurde, nach Einweisung in die Lage, entschieden weitere Flächensuchhunde, vom BRH Kaiserslautern und der RHOT Zweibrücken und die Feuerwehr Queidersbach hinzu zu alarmieren. Von der Wehrleitung der Verbandsgemeinde Landstuhl wurde zudem der ELW 1 aus Krickenbach, die Drohneneinheit des Katastrophenschutz, die Feuerwehren Linden und Landstuhl alarmiert. Innerhalb von kürzester Zeit waren über 70 Einsatzkräfte und auch einige ortsansässige Jäger an der Suchaktion beteiligt. Das diese Alarmierung richtig war zeigte der relativ schnelle Sucherfolg. Nach ca. 2 Stunden wurde die Vermisste Jungendliche, äußerlich unversehrt, durch einen Suchtrupp der Feuerwehr in einem Waldgebiet gefunden. Hervorzuheben ist noch die sehr gute Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte.

Wichtige Telefonnummern:

  • Feuerwehr: 112
  • Polizei: 110
  • Rettungsdienst: 112
  • Giftnotruf: 06841 - 19240